Regelmäßige Aktivitäten der Kolpingsfamilie

•    Josef Schutzfest im Mai. Nach dem Familiengottesdienst sind Jung und Alt zu einem Fest der Begegnung rund um das Pfarrheim eingeladen.
•    Jährliche Ausflüge in die nähere Umgebung.  Wir waren in Köln, Aachen in Münster oder Düsseldorf
•    Kolpinggedenktag im Dezember
•    Nikolausfeier mit vielen Familien und Kindern
•    Teilnahme an Rosenmontagszug in Rheinberg

Unsere Kolpingsfamilie wächst glücklicherweise immer weiter. Jedes Jahr nehmen wir neue Familien auf, also musste auch ein „größerer Kahn“ her, damit wir alle in einem Boot sitzen können. Und somit bauten wir von Mitte November bis Mitte Januar samstags in der Wagenbauhalle der Rhinberkse Jonges unser Schiff. Hierbei packte jeder der 87 Teilnehmer kräftig mit an. Sogar die Kinder bastelten und laminierten die Fische für das Meer und strichen die Aida, dabei oft auch Jacke und Schuhe, in weißer Farbe an. Als Dankeschön für die tatkräftige Unterstützung der Rhinberkse Jonges wurde mal ein Topf Chili gekocht und gemeinsam zu Mittag gegessen. Dieses Gemeinschaftsgefühl ist toll und hat auch etwas mit christlichem Glauben zu tun. Denn wenn zwei oder drei in Jesus’ Namen versammelt sind, dann ist er mitten unter ihnen. Und somit waren wir ein wenig stolz darauf, als stärkste Einheit neben den Jonges mit unserer Aida – unter der Flagge Kolpings – mit Gottes Segen und mit unserem Prinzen Ralf I. am Rosenmontag 2019 durch die Straßen zu ziehen und Gemeinschaft zu leben.

Unregelmäßige Aktivitäten

•    Fahrt zum Landtag
•    Informationen zum Thema: Patientenverfügung
•    Die Arbeit der  I.S.A.R.  in Katastrophengebieten

Soziale Aktionen

Projekt „Schulmaterialkammer“ der Kolpingsfamilie Rheinberg


Einführung und Hintergründe
Seit 2010 entwickelt sich in der Kolpingsfamilie in Rheinberg eine neue junge Generation. Neben den gemeinsamen Freizeitaktivitäten wuchs im Laufe der letzten Jahre der Wunsch, sich gemeinnützig im Sinne Adolph Kolpings zu engagieren. Viele der „neuen“ Mitglieder haben selber Kinder und wissen um die Wichtigkeit, Kindern einen guten Schulstart zu ermöglichen und damit die Weichen für das spätere Leben zu stellen. Unabdingbar für einen solchen Start ist neben den Schulbüchern auch das richtige „Handwerkszeug“.
Auch in Rheinberg gibt es immer mehr bedürftige Familien, die nicht über die Mittel verfügen, ihren Kindern die von den Schulen geforderten Materialien zu beschaffen. Die diesen Kindern zustehenden Mittel aus dem Bildungs- und Teilhabepaket reichen nicht aus, um die notwendigen Dinge wie Tornister, Sportschuhe, Taschenrechner etc. zu beschaffen. Die Leidtragenden dabei sind die Kinder!

Projektbeschreibung
Die Idee der „Schulmaterialkammer“ existiert in der Region mittlerweile erfolgreich in verschiedenen Gemeinden und wird teils durch Kolpingsfamilien, aber auch durch Wohlfahrtsverbände wie die Caritas oder die Diakonie umgesetzt.
Ziel ist es, benachteiligte Kinder aus bedürftigen Familien (Bezieher von ALG II, Wohngeld, Kinderzuschlag bzw. Flüchtlingskinder) zum Beginn eines Schuljahres mit den erforderlichen Utensilien zu versorgen. Auf der Grundlage des entsprechenden Nachweises wird den Kindern das von den Schulen geforderte Material gegen einen geringen Kostenbeitrag (ca. 10% des Einkaufswertes) ausgegeben.

Wenn Sie das Projekt Schulmaterialkammer unterstützen möchten:
Spendenkonto:  IBAN  DE 08 3545 0000 1560 110 775
Sparkasse am Niederrhein
Kontoinhaber:   Pfarrgemeinde St. Peter   
Verwendungszweck:   Schulmaterialkammer

Schuhsammelaktion der Kolpingsfamilien auch in Rheinberg
Bereits im dritten Jahr hat die Kolpingsfamilie Rheinberg an der bundesweiten Schuhsammelaktion "Mein Schuh tut gut!" zugunsten der internationalen Adolf-Kolping - Stiftung teilgenommen. Bundesweit wurden in den Vorjahren bereits über 650.000 Paare Schuhe gesammelt.
Nach Abschluss der Aktion werden die gesammelten Schuhe im Sortierwerken der Kolping Recycling GmbH sortiert und vermarktet. Der gesamte Erlös der bundesweiten Aktion kommt der Internationalen Adolf-Kolping-Stiftung zugute.
Ziel der Stiftung ist z.B. die Förderung von Berufsbildungszentren, von Jugendaustausch und von internationalen Begegnungen, Sozialprojekten und religiöser Bildung.

Nikolausfeier 2018

Am 07.12.18 haben wir den Kolping-Gedenktag im adventlich geschmückten Saal des Pfarrheims gefeiert. Traditionell gab es ein Weckmannessen für Jung und Alt.
Ilona und Walter Vervoort wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Kolpingsfamilie geehrt.
Wir hatten einen schönen, stimmungsvollen Abend mit Singen von Adventliedern, auch auf platt. Rolf Kuhlmann am Klavier und 2 Kinder der Platt-AG haben uns dabei tatkräftig unterstützt.

Traditionell feiert die Kolpingsfamilie Anfang Dezember immer das Nikolausfest mit vielen Kindern & Familien im gemütlichen adventlichen Rahmen. So auch in diesem Jahr.
Am 2. Adventssonntag trafen sich ca. 50 Kinder und Erwachsene im Pfarrheim St. Peter,  um dem Nikolaus in Person und seinen beliebten kleinen Geschenken und Geschichten zu begegnen. Leider musste in diesem Jahr unser hochgeschätzter Nikolaus Georg Welp aus Krankheitsgründen von Mathias Lorenz vertreten werden. Sein Nikolaus-Debüt meisterte Mathias jedoch mit Bravour, so dass alle Kinder voller Respekt und Freude den Nikolaus begrüßten und ihm zu Ehren lautstark Lieder sangen. Julian Mussmann traute sich sogar, dem Nikolaus aus nächster Nähe ein Gedicht zu präsentieren. Umrahmt wurde der Nikolausbesuch von einem leckeren Weckmann-Essen, einer kleinen Nikolaus-Bastelwerkstatt für die Kinder sowie vielen weihnachtlichen Liedern und schönen Gesprächen. Nach einigen schönen Stunden gingen alle Kinder & Erwachsenen voller adventlicher Stimmung und mit kleinen selbstgebastelten Baumstammnikoläusen wieder nach Hause.



Termine 2019

Rosenmontagsumzug, Montag, 04.03.2019. Anmeldung bei Mathias Lorenz (lorenz@schardey.de; 0178/5667372)


Josef-Schutzfest / JHV Sonntag, 19.05.2019. Anmeldungen bis zum 28. April 2019 bei Tanja Schiffer (Tel. 991531 oder Email: tanjaschiffer@hotmail.com)


Ausflug der Kolpingsfamile ist noch festzulegen. Weitere Details folgen.


Schulmaterialkammer: Ende der Sommerferien, Weitere Details folgen


Kolping-Gedenktag: Freitag, 11.12.2019, weitere Details folgen


Nikolausfeier: Sonntag, 08.12.2019, weitere Details folgen

 

 

Termine 2020

Schuh-Aktion 2020
Samstag, 18.01.20  von 10-12 Uhr und Freitag, 24.01.20  von 15-17 Uhr 

Die Kolpingsfamilie Rheinberg führt eine Schuhsammelaktion im Rahmen des Projektes „Mein Schuh tut gut” durch. Der Erlös der Sammlung geht an die internationale Adolph-Kolping-Stiftung. Diese unterstützt weltweit Entwicklungs- und soziale Projekte (www.kolping.net).

Ausflug der Kolpingsfamile – Besichtigung: ‚Amazon Werk Rheinberg‘ Freitag, 20.03.2020 Weitere Details folgen


Die Kolpingsfamilie Rheinberg organisiert: "Running Dinner" - in drei Gängen durch Rheinberg  Samstag, 25.04.2020 Weitere Details folgen

Josef-Schutzfest / JHV Sonntag, 17.05.2020 Anmeldungen bis zum 26. April 2020 bei Tanja Schiffer (Tel. 991531 oder Email: tanjaschiffer@hotmail.com)

 

Die Kolpingsfamilie Rheinberg  unterstützt die Familiade im Freibad Samstag, 06.06.2020 Weitere Details folgen


Schulmaterialkammer Ende der Sommerferien  Weitere Details folgen


Ausflug der Kolpingsfamile
‚Zeche Zollern‘ Samstag, 19.09.2020 Es wird unter anderem eine Führung ‚Familien-Klassiker‘ angeboten. Weitere Details folgen


Nikolausfeier Sonntag, 06.12.2020 Weitere Details folgen


Kolping-Gedenktag  Freitag, 11.12.2020 Weitere Details folgen