"Uns schickt der Himmel"

Am 23. Mai startet bundesweit die 72-Stunden-Aktion und auch die Rheinberger Kinder- und Jugend-gruppen machen mit.

Die Projekte (s. zweites Bild) sind dabei so vielfältig wie die Gruppierungen und jede/r kann mitmachen!

Vom Schöpfungsgedanken sind die Projekte in den Ortsteilen Budberg/Orsoy (mit den Kindertreffs, Messdienern, Firmanden und allen Interessierten) und Rheinberg (mit Jungschützen, KJG´lern, Messdiener, Kommunionkinder, Firmanden und Interessierten) geprägt: hier sollen Insektenhotels gefertigt werden, eine Blumenwiese ist in Planung und die Neuschöpfung von Produkten aus Wertstoffen ist geplant (also Upcycling).

Von Alpsray bis Wallach werden Mitfahrerbänke gefertigt. Hier sind die Borther und Alpsrayer Jungschützen, die KJG und die ToT St. Evermarus, wie auch die Messdiener St. Evermarus, St. Mariä-Himmelfahrt und der Kindertreff Ossenberg, Firmanden und Kommunionkinder aktiv.

Am Annaberg wird schließlich ein Musikprojekt inszeniert: Trommeln und Beatboxen, Mundharmonika-Crashkurs und (Mehrgenerationen-) Singen, Instrumente mitbringen, kennenlernen und gemeinsam spielen, ... wird in verschiedenen Workshops, wovon man an mind. 2 teilnehmen kann, angeboten. Hier sind Pfadfinder und Messdiener, Kinderchor, Firmanden und Kommunionkinder und alle Interessierten mit im Boot. Kooperiert wird auch mit dem BigbandOrchester Niederrhein, den Anna-Singers und Chris Kramer & friends, sowie mit Kindergärten und Schulen.

Wer mag kann an dem Projekt als "Tagesteilnehmer" mitmachen (d.h. zuhause übernachten), oder auch als "Dauerteilnehmer" rund um die Annakirche zelten.

 

Der Abschluss wird am Sonntag begonnen mit einem Gottesdienst zum Projektabschluss in der Annakirche und anschließenden Darbietungen der Projektergebnisse auf dem Kirchplatz. Imbiss, Tombola und Getränke sind dort natürlich auch vorgesehen.

 

Dieses große Projekt, an dem sicherlich einige hundert Personen beteiligt sein werden muss auch finanziert werden. Darum sucht der BDKJ-Stadtverband Rheinberg noch dringend Sponsoren. Geld und Sachspenden werden benötigt.

 

Infos und Anmeldungen sind bei allen Kinder- und Jugendgruppierungen möglich.

Für den BDKJ sind die Ansprechpartner:

 

- Hannah Blum (hanahblum@gmx.de)

- Moritz Loeweich (moritz@dpsg-rheinberg.de)

- Werner Koschinski (koschinski-w@bistum-menster.de)

 

De Bankverbindung für Spender (bei Angabe von Name und Anschrift wird ab 50 € automatisch eine Spendenquittung ausgestellt): IBAN DE40 4006 0265 0003 6716 00 bei der Darlehnskasse Münster