"sing Zuhause" am 12. Sonntag im Jahreskreis: Ich glaube an den Vater (GL 826 MS)

Die Lesungen der Sonntagsliturgie stellen zwei Sorten von Menschen gegenüber: die, die an Gott glauben und seinen Weg gehen werdenen denen gegenüber gestellt, die nicht an Gott glauben und Unrecht tun. Und ebenso, dass das Bekenntnis zu Gott dieses unrechtmäßige Handeln zur Folge hat. Trotzdem ist Gott unser Retter, weswegen wir ihr uns zu ihm ohne Furcht bekennen sollen.  
Ein modernes gesungenes Bekenntnis ist das Lied "Ich glaube an den Vater".