Romfahrt der Firmlinge - Heile zurück aus der ewigen Stadt (mit update)

Auch in diesem Jahr haben sich wieder Firmlinge auf den Weg in die "ewige Stadt" gemacht. Diesmal waren es 64 Jugendliche und 12 Betreuerinnen und Betreuer. Erstmals haben wir die Fahrt im Rahmen der Überlegungen für den "pastoralen Raum" durchgeführt, das heißt, dass Jugendliche aus St. Maria Magdalena in Sonsbeck (6), St. Peter in Rheinberg (23), St. Ulrich in Alpen (28) und St. Viktor in Xanten (7) zusammen gereist sind. Viele Jugendliche kannten sich bereits über die Schulen und andere Verbindungen, viele haben sich auch neu kennen gelernt. Hier einige Eindrücke von der Reise...

Herzlich bedanken möchten wir uns auch bei der Lokalredaktion der Rheinischen Post, die jeden Tag unser "Römisches Tagebuch" mit kleinen Geschichten unserer Reise im Lokalteil abdruckte. Wir haben schon in Rom viele Reaktionen darauf bekommen. Dank allen, die auch aus der Ferne an uns gedacht haben.

Und hier einmal ein kleiner Auszug unserer Programmpunkte:

- Besuch St. Paul vor den Mauern

- Besuch auf dem Commonwealth-Friedhof Roms

- Stopp an der Cestus-Pyramide

- Wahrheits-Probe am Bocca della Veritá

- Die Suche nach der wahren Liebe am Grab des heiligen Valentin

- Blick durch das berühmteste Schlüsselloch der Welt

- Besuch in den Vatikanischen Museen

- Papstaudienz auf dem Petersplatz

- Weg durch die Altstadt mit Piazza Navona, Pantheon, Trevibrunnen, Spanischer Treppe

- Besichtigung des Colosseums

- Besuch in St. Clemente und der "Weg des Wassers"

- Ausflug ins E.U.R-Viertel und Beschäftigung mit dem Faschismus in Italien

- Park der Villa Borghese

- Ein Besuch auf der Piazza del Popolo

- Besichtigung der Lateranbasilika

- Aussichtsplattform auf dem Monumento Vittorio Emanuele II

- Besuch beim Bambino in Sta. Maria in Arancoeli

- Der Kapitolshügel und das 50-Cent-Geldstück

- Abendgebet in Sta. Maria in Trastevere 

- Die "Petrus"-Lichtshow auf der Fassade des Petersdomes

- Abendandacht in St. Lorenzo

- Besichtigung der Domitilla-Katakombe und Messfeier dort

- Besichtigung der Kirche Santi Andrea e Gregorio al Monte Celio

- Erkundung der Clivio Scauro

- Ein geheimer Ort: Die Casa Romane del Celio

- Besuch in Santi Giovanni e Paolo

... und noch so einige Programmpunkte mehr...