Pizzabacken im Rahmen des Ferienkompasses

Im Rahmes des Rheinberger Ferienkompass haben sechs Frauen (Gertrud Iwe, Christel Dormann, Angelika Gohres, Astrid  Förster, Agnes Rynders u. Bärbel Küsters) der kfd St. Peter/St. Marien zum 15. Mal das Pizzabacken im alten Pfarrhaus St. Peter den Ferienkindern angeboten.
Bei sehr warmen Temperaturen, drinnen wie draußen, setzten drei Mädchen und sieben Jungen den Hefeteig an, den sie dann kräftig mit Mehl durchkneteten. Während der Teig gehen musste, wurden die benötigten Zutaten wie Salami, gekochter Schinken, Ananas, Thunfisch und frische Kräuter kleingeschnitten und der Käse gerieben.
Das Schönste für die kleinen Pizzabäcker war, dass sie ihre Pizzahälften nach eigenem Geschmack belegen und vom restlichen Teig noch Brötchen, Brezel oder Schnecken formen konnten. Während die Pizzen im Ofen bräunten, wurde im Pfarrgarten Fußball gespielt.
Abschließend fand das gemeinsame Essen statt und die Kinder wurden mit Kostproben für Zuhause und dem Rezept zum Nachbacken entlassen.