meditative Orgelmusik zu Fronleichnam

Video Nr. 243 | Orgelmusik zum 30. 05. 2024 | Fronleichnam |  

 

Alexandre-Pierre-François Boëly ist in seiner Musik nicht so einfach einzuordnen. Wegen seines großen Talentes fing er bereits im Alter von 11 das Studium an Pariser Conservatoire an, das er allerdings nie abschloss. Trotzdem wurde er zunächst Organist an der Kirche Saint-Gervais Saint-Protais und später an der bedeutenden Pfarrkirche Saint-Germain-l’Auxerrois, der ehemaligen Hofkirche des Pariser Königspalastes. 1852 musste Boëly jedoch diesen Posten aufgeben, da dem Pfarrer Boëlys Musik-Stil missfiel. Das ist insofern nicht verwunderlich, komponierte Boëly anfangs der Zeit entsprechend im romantischen Stil wandte er sich später dem älteren Stil der Wiener Klassik zu. Das spiegelt auch seine Bearbeitung des gregorianischen eucharistischen Hymnus "Pange Lingua" wieder.