Infostube St. Anna bleibt geschlossen - Dank an alle Mitarbeiterinnen

Erst kam die Corona-Krise und dann der Auszug von Familie Koschinski aus dem Pfarrhaus St. Anna. Die "Infostube" in St. Anna ist seit dem Ausbruch der Pandemie geschlossen. Da das Pfarrhaus zukünftig anders genutzt wird und daher als Ganzes in den Blick genommen werden muss, wird die Infostube dort keinen Platz mehr haben. Natürlich wäre es möglich, die Infostube ins Pfarrheim zu verlegen, doch wurde das innerhalb der Gemeinde als wenig sinnvoll erarchtet.

Aus diesem Grunde bleibt die Infostube St. Anna dauerhaft geschlossen. In der Messfeier am Erntedankfest hat Frau Heckmann aus dem Gemeindeausschuss bereits Frau Hoppermann und Frau Weinbrenner für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit gedankt - diesem Dank dürfen wir uns für die Pfarrei und die Gemeinde anschließen. Herzlichen Dank für Ihren Dienst!

Die Annaberger können sich mit ihren Anliegen an das Pfarrbüro St. Peter wenden. Gebetsanliegen für die Messfeiern („Messintentionen“) nimmt zudem unsere Küsterin Fr. Lischka nach den Gottesdiensten gerne entgegen. Für alles, was mit dem Pfarrheim zu tun hat, ist unser Hausmeister Herr Kustos montags bis freitags zwischen 18 und 19 Uhr im Haus zu erreichen.