Glockenturm St. Peter

Seit Mitte März wird der Glockenturm von St. Peter eingerüstet. Die Außenhaut des Turmes wird saniert. Viele der Steinfugen weisen Schäden auf, die jetzt in mühevoller Handarbeit behoben werden müssen. Die Bauarbeiten werden rund vier Monate dauern und ca. 200.000 Euro kosten. Nachdem im vorletzten Winter bereits Stücke herabgefallen sind, ist diese Maßnahme sehr wichtig. Während der Bauarbeiten bleibt die Kirche zugänglich. Zeitweilig kann der Turmeingang aber gesperrt sein. Benutzen Sie dann bitte den Nebeneingang auf der rechten Seite.