Firmung mit Weihbischof Geerlings am 10. November in der Stadthalle

Die Corona-Pandemie hat auch unsere Pläne bezüglich der Firmung ordentlich durch einander geworfen. Die Firmung sollte zunächst mit Bischof Felix im Juni in Borth sein, musste dann aber verschoben werden. Auch die Borther Kirche kam dann mit ihrem begrenzten Platzangebort nicht mehr in Frage, so wie auch letztlich alle unsere Kirchen. Aus diesem Grunde findet die Firmung in diesem Jahr in der Rheinberger Stadthalle statt. Dort können wir die Firmlinge mit ihren Paten im Hauptraum platzieren und rückverfolgbar die Familienangehörigen und Gäste in den Logen platzieren. Es können wirklich viele Gäste dabei sein, zumal es zwei Firmfeiern an diesem Tag geben wird. Die Firmung wird durch Weihbischof Dieter Geerlings gespendet. Wir danken schon jetzt allen Beteiligten dafür, dass sie diesen Weg möglich gemacht haben. Jetzt hoffen wir mal, dass da nicht noch neue Entwicklungen in der Corona-Krisen-Lage dazwischen funken. Und unsere Firmlinge sollten wir alle in unser Gebet einschließen.