Änderungen in der Liturgie in der Pfarrei St. Peter im Rahmen der Corona-Krise

Die Heilige Kommunion wird ab sofort nicht mehr auf den Tellerchen ausgeteilt. Bitte kommen Sie zur Kommunion weiterhin mit dem notwendigen Abstand und mit Mundschutz nach vorne. Dort legt der Priester oder ein Kommunionhelfer die Hostie – möglichst berührungslos – in die Hand. Die Mundkommunion bleibt weiterhin ausgeschlossen. In Budberg bleibt die Regelung wie gehabt.

 

Ab sofort entfällt auch die Anmeldung zu den Messfeiern über das Pfarrbüro. Bitte nehmen Sie aber gerne die Registrierungszettel schon mit nach Hause und bringen diese dann zu einem der nächsten Gottesdienste fertig ausgefüllt mit zum Gottesdienst. Ohne Registrierungszettel ist eine Teilnahme am Gottesdienst nicht möglich. Die Registrierungszettel können auch über die Gemeindehomepage katholisch-in-rheinberg.de heruntergeladen werden. Vom Betreten der Kirche bis zum Sitzplatz und vom Sitzplatz zum Ausgang gilt Maskenpflicht. Auch die Händedesinfektion gehört unbedingt dazu.

 

Ab dem 10. Oktober wollen wir an einigen Stellen im Gottesdienst wieder singen. Das Kyrie oder das Gloria, das Halleluja, das Sanctus und eine Strophe für das Schlusslied werden wir singen, zunächst einmal mit bekannten Liedern, die wir auswendig können. Die Messfeier am Sonntag-Abend um 18.00 Uhr in St. Peter bleibt auch zukünftig gesangsfrei.